Ferienspiele

Drei Wochen lang bietet der Förderverein wieder Ferienspiele für Landauer und auswärtige Kinder von sechs bis elf Jahren an. Vom 15. Juli bis 2. August 2019 sind sie montags bis freitags von 8 bis 13.30 Uhr in der Grundschule betreut, gibt es Programm von 9 bis etwa 13 Uhr (Schwerpunkt: Umwelt- und Klimaschutz). Anmeldung  ist nur wochenweise möglich. Kinder von Vereinsmitgliedern zahlen zehn Euro pro Woche (Jahresbeitrag: zwölf Euro), alle anderen zahlen 20 Euro pro Woche. Die Anmeldung ist erst mit Bezahlung/Überweisung gültig (bis 10. Juli). Verantwortlich für das Programm sind Alicia Rabe und Alicia Scheele. Nähere Infos gibt Jasmin Sender (0157/81028450).

Der Kultursommer Nordhessen hält Einzug in Landau – mit Michael Trischan und “Schwampf”. Zu der literarisch-musikalischen Revue laden der Schauspieler (“In aller Freundschaft”) und Musiker ein. Sie beginnt am Samstag, 6. Juli 2019, ab 19.30 Uhr im Hotel Brunnenhaus.

Öffnungszeiten: Ab sofort öffnet das Freibad an Wochenenden, Feiertagen und in den Schulferien um 11 Uhr (statt 10 Uhr), an Schultagen weiterhin um 14 Uhr. Schwimmkurs: Nach erfolgreicher Premiere 2018 gibt es erneut einen Kurs für Kinder ab fünf Jahren: Vom 8. bis 12. Juli 2019 leitet Gisa Kalhöfer-Rest, unterstützt von Sabine Riess, die Kinder täglich von 17 bis 18.30 Uhr im Freibad Landau an. Die Gruppengröße ist auf sechs Kinder beschränkt. Der Kurs kostet 20 Euro pro Kind (inklusive Freibad-Eintritt). Anmeldungen werden unter 05696/995086 angenommen.

Ein Förderkreis zur Unterstützung und Finanzierung von Kirchen-Renovierungsprojekten hat sich am Dienstag, 18. Juni 2019, um 20 Uhr im Gemeindesaal in der Hinterstraße 35 gegründet. Er soll den Weg ebnen vor allem für die Sanierung der gesperrten Kirchentreppe. Alle Interessenten sind zur Mitarbeit eingeladen. Nähere Informationen im Pfarramt unter 05696/995050.

Ein Team aus Neckarsulm hat das zehnte Fußballturnier des TSV für und mit Menschen mit Behinderung gewonnen: Mit zwei Mannschaften war die Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm angereist. Team I schlug im Finale die Kasseler Werkstätten mit 2:1. Das Spiel um Platz drei entschieden die Darmstädter Werkstätten mit 2:1 gegen das Team Trainingscamp Diemelstadt II für sich. 

Am Samstag, 15. Juni 2019, hatte der TSV Landau zum zehnten Mal zu dem Turnier eingeladen. Zehn Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet waren am Start. Eine Tombola mit Sachpreise im Wert von über 2500 Euro gehörte zum bunten  Rahmenprogramm.
Die heimischen Vertreter waren u.a. Bathildisheim Bad Arolsen, Haus St. Martin, Naumburg und das Trainingscamp Diemelstadt. Alle Mannschaften erhielten  Erinnerungspokale und alle Spielerinnen und Spieler Medaille.

Das Spiel Altstadt gegen Neustadt im Anschluss endet unentschieden: 6:6.

Mit einer Helferfete bedankte sich der TSV anschließend bei allen, die seit Oktober beim Toilettenumbau mit angepackt hatten.