„Erfrischend!” rufen die einen. „Ganz schön frisch!” murmeln die anderen. Sicher ist: Quellwasser ist eines der Markenzeichen des Landauer Freibads. Ein weiteres: das 50-Meter-Becken. Und das dritte: die wunderschöne Lage – am Fuß der Bergstadt, von hohen Bäumen umgeben mit dem Sportplatz direkt nebenan.

Aktuelles

Land Hessen, Kommune und Gesundheitsamt hatten die Genehmigung erteilt, und so begann die Saison 2020 am 27. Juni – ohne eingeschränkte Öffnungszeiten, ohne online-Anmeldung oder festgelegte Zeitfenster für den Besuch. Das hat der Verein mit großem, gemeinschaftlichen Engagement geschafft, tatkräftig unterstützt von Nicht-Mitgliedern und vor allem auch der jungen Generation. Nur der Team-Triathlon 2020 blieb auf der Strecke.
Hygienevorschriften und Abstandsregeln bestimmten das Sicherheitskonzept. So waren zusätzliche Dienste eingerichtet, die eine separate Kasse am Eingang mit Registrierung und regelmäßiges Desinfizieren nicht nur der sanitären Anlagen garantierten. Das honorierten auch Besucher aus dem Umland, die in noch größerer Zahl als sonst nach Landau ins Freibad kamen. 

Das Bad liegt am Hessenradweg R 6 und ist auch für Wanderer und Radfahrer attraktiv, die nicht baden möchten. Sie können bei freiem Eintritt Kaffee, kalte Getränke, herzhafte Snacks oder ein Eis am Stil genießen und finden auf der schönen Terrasse unter großen Sonnenschirmen einen angenehmen Platz zur Rast.

Alljährlich lädt der Verein Freibad Landau zusammen mit dem TSV zu einem Team-Triathlon für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein. Für 2020 ist die Veranstaltung allerdings abgesagt. Zugunsten der Freibadsanierung fand 2014 ein Wald- und Brennholztag statt. Der Erlös aus der Versteigerung von Brennholz und dem Rahmenprogramm belief sich auf mehr als 10.000 Euro.

Weitere Besonderheiten:

  • Wellenbad mit Muskelkraft im Freibad Landau unter der Regie von Peter HosseUnter Vereinsregie wird das Bad von Jahr zu Jahr attraktiver.
  • Beim Bau in den 1920er Jahren wie auch heute legen die Landauer für ihr Freibad selbst Hand an und erhalten es mit großem ehrenamtlichem Engagement.
  • Auch das „Wellenbad” ist handgemacht: Bei gutem Betrieb gibt der langjährige Bademeister Peter Hosse das Kommando für alle Jungen und Männer unter den Besuchern, die vom Beckenrand aus kleinere bis mächtige Wogen erzeugen, während Frauen und Kinder das Spektakel genießen!
  • Für die Schwimmaufsicht sorgt ein Team aus Profis und Vereinsmitgliedern mit DLRG-Schein Silber. Unterstützung (bei Mindestlohn) dringend gesucht (s.u.)!
0
Saisonkarten in 2020
0
Mitgliedschaften
0
Besuche in 2020

Das Freibad ist Treffpunkt für alle Generationen und als Freizeitangebot vor allem für Kinder und Jugendliche  (freies WLAN) im Sommer unentbehrlich. Es auch in Zeiten leerer kommunaler Kassen zu erhalten, ist Ziel eines eigens gegründeten Vereins, der das Freibad seit 2005 in Eigenregie betreibt und modernisiert. Engagement für die „Badeanstalt“ hatte auch ganz am Anfang gestanden: Vor mehr als 90 Jahren haben Landauer das Becken mit Hacke und Schippe von Hand ausgehoben.

Freibad Landau

Frühjahrsputz

Frühjahrsputz, Becken streichen und die Pflegearbeiten auf der Anlage war in diesem Jahr “Privatsache”: Einzelne ehrenamtliche Helfer, kleine Gruppen oder Familien haben sich die Arbeit über Wochen hinweg aufgeteilt.
Normalerweise brauchen rund zwei Dutzend Vereinsmitglieder wenigen Stunden, um mit Hochdruck-Reinigern, Schrubbern und Flitschen für strahlendes Blau zu sorgen. Alle Generationen packen dabei mit an, wie unsere Bilder von 2019 zeigen. Der Vorstand des Vereins sorgte für Stärkung zwischendurch. 

Werden Sie Mitglied im Verein

Ihr Vorteil: Sie erhalten die Saisonkarte zum Vorzugspreis.
Unser Vorteil: Durch Ihre Mitgliedschaft tragen Sie dazu bei, eine für Landau unentbehrliche Freizeit-Einrichtung zu erhalten.

→      Beitrittserklärung 

Mitgliedsbeitrag: 
einzelnes Mitglied: 30 Euro (Saisonkarte 40 statt 50 Euro)
Familien : 45 Euro (Saisonkarte 55 statt 65 Euro)
Schüler, Azubis, Studenten: 20 Euro (Saisonkarte 25 statt 30 Euro)

Kinder-Schwimmkurs

Zum zweiten Mal gab es 2019 nach erfolgreicher Premiere im vorangegangenen Jahr einen Schwimmkurs für Kinder ab fünf Jahren, geleitet Gisa Kalhöfer-Rest, unterstützt von Sabine Riess. dazu trafen sich die Kinder täglich von 17 bis 18.30 Uhr im Freibad Landau. Die Gruppengröße war auf sechs Kinder beschränkt. Der Kurs kostete 20 Euro pro Kind (inklusive Freibad-Eintritt). 

Auch Schwimmabzeichen können Kinder und Erwachsene im Freibad Landau ablegen (gegen Unkostenbeitrag).

Triathlon in Landau

Seit 2005 richtet der TSV Landau gemeinsam mit dem Freibad-Verein alljährlich einen Team-Triathlon aus, bei dem dreiköpfige Mannschaften mit je einem Teilnehmer für Schwimmen, Radfahren und Laufen an den Start gehen. Seit 2007 sind auch Kinder in einem eigenen Wettkampf dabei. 2018 fand der zwölfte Team-Triathlon statt. Einmal ist der Wettkampf bisher wegen schlechten Wetters ausgefallen. Ein anderes Mal gingen nur die Kinder bei einem Duathlon an den Start.
Fotos/Ergebnisse vom Triathlon am 17. August 2019
Ausschreibung – Radstrecke (3 Runden, gut 18 km) – Laufstrecke (5 km)
Triathlon 2018

DLRG-Team Freibad Landau

DLRG-Team Landau

Mehr als ein Dutzend Vereinsmitglieder sind ausgebildet, um mit dem DLRG-Schein Silber Schwimmaufsicht zu übernehmen. Dabei kann das Team Unterstützung  dringend gebrauchen (ab 18 Jahre, bezahlt mit Mindestlohn). Kontakt 

Hundeschwimmen

Wir müssen draußen bleiben? Gilt für Vierbeiner nicht nach Saisonende, wenn der Verein Freibad Landau zum Hundeschwimmen einlädt. Zweimal gab es das Angebot schon, das auf große Resonanz gestoßen ist. Es gehört zu einer bundesweiten Initiative, wobei sich der Freibadverein in Landau 2017 als erster im Landkreis angeschlossen hat. Mehr lesen…

Hundeschwimmen im Freibad Landau