Seit 2017 ist die Stadt Bad Arolsen als Förderschwerpunkt der Landesprogramms “Dorfentwicklung” in Hessen anerkannt. Ihr Ziel: Vor allem die Stadtteile zukunftsfähig machen, gute Wohn- und Lebensqualität sichern und aktiv gestalten. Das Potential, das engagierte Bürger, Vereine und Firmen bieten, soll gestärkt und genutzt werden.

2018 erarbeiteten Kommune und Bürger gemeinsam das Intergrierte Kommunale Entwicklungskonzept   – “IKEK”  – als Leitbild mit verschiedenen Handlungsfeldern. Am 16. Mai 2019 hat das Stadtparlament IKEK einstimmig angenommen.

Landau

Die mit zwei Millionen Euro veranschlagte Neugestaltung des Landauer Rathauses ist das größte Vorhaben im Entwurf des integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts. Auch private Maßnahmen werden gefördert, solange sie im Fördergebiet liegen. Weitere Informationen zu Landau im Rahmen der Dorfentwicklung finden Sie hier.