Zweiter in der Kategorie “Alltagshelden” wurde das Projekt Landliebe bei der Verleihung des Deutschen Bürgerpreises 2013 – ebenso wie der Bürgerverein Grunern – und erhielt einen projektgebundener Sachpreis im Wert von 2500 Euro (bestimmt für Tourismuswerbung und Freibad). In Empfang nahmen die Bergstädter die Auszeichnung am 2. Dezember 2013 im Hauptstadtstudio des ZDF im Zollernhof Berlin. Mehr als 2700 ehrenamtlich Aktive waren in vier Kategorien ins Rennen gegangen.

“für mich, für uns, für alle” heißt die Initiative für Bürgerengagement, die diesen Preis alljährlich vergibt. 2013 war er Personen und Projekten gewidmet, die die Mitmachkultur vor Ort stärken. Im Mittelpunkt standen diejenigen, die “Hand in Hand mit den Kommunen und vernetzt mit anderen Ehrenamtlichen Ideen zur Verbesserung der Lebenqualität entwickeln”, heißt es auf der Urkunde. Das Motto: “Mitreden. Mitmachen. Mitgestalten.”

Partner der Initiative “für mich, für uns, für alle” sind:
engagierte Bundestagsabgeordnete
Deutscher Städtetag
Deutscher Landkreistag
Deutscher Städte- und Gemeindebund
Sparkasse 

Preisverleihung

Das Foto zeigt (von links): Georg Fahrenschon (Präsident des Deutschen Sparkassen und Giroverbandes), Bürgermeister Jürgen van der Horst, Jürgen Mewes (Ortsvorsteher), Christiane Deuse, Norbert Rennert, Gunthard Ohm, Michael Drebes (Vorstand Sparkasse Waldeck-Frankenberg) und Dr. Eva Lohse (Vizepräsidentin des Deutschen Städtetages). Sie hatte die Laudatio für die nominierten “Alltagshelden” gehalten.